Mit VCW-Spielerinnen für einen schöneren Schulhof

Mit prominenter Unterstützung findet am Samstag, den 18. April 2015, von 10 Uhr bis 13 Uhr an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule in der Karlstraße ein Sponsorenlauf statt. Damit soll Geld für die naturnahe Umgestaltung des tristen Asphaltschulhofs gesammelt werden. Neben den Grundschülerinnen und -schülern treten auch zwei Spielerinnen der Volleyball-Bundesligamannschaft des VC Wiesbaden an, die gerade erst die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften gewonnen hat. Auch die CDU-Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann hat ihre Teilnahme zugesagt. Die kleinen und großen Läufer starten auf einem 500 Meter langen Rundkurs, der um den Häuserblock der Schule führt. Vorher haben sie sich Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen selbst gewählten Beitrag spenden. Die maximale Laufzeit ist eine halbe Stunde. Auch Eltern und andere Interessierte sind eingeladen, für die gute Sache mitzulaufen.

Gesucht werden zudem noch Sponsoren für die Kinder, denn nicht alle haben die gleichen Möglichkeiten, in ihrem Familien- und Bekanntenkreis Unterstützer zu finden. Interessenten für ein Sponsoring können sich unter 0611 9716921 oder foerderverein@fljs.de melden und erhalten eine Spendenquittung.

Beim Sponsorenlauf werden auch die Pläne für die Schulhofneugestaltung vorgestellt. Insgesamt kostet diese Maßnahme über 100.000 Euro, dieses Geld muss weitgehend über Spenden gewonnen werden. Organisiert wird der Sponsorenlauf von der Schulleitung und dem gemeinnützigen Förderverein der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule.