Nachrichten

Das Eltern-Café wird es erst wieder nach den Osterferien geben. Eine Informationsveranstaltung hierzu wird am Dienstag, 14.04.15 um 15 Uhr im Raum 29 stattfinden.

Eltern-Café: Das Eltern-Café entfällt am 22.01.2015. Das Eltern-Cafe´findet am 29.01.2015 zur gewohnten Zeit statt.

Eltern-Café: „Hausaufgaben, Konzentration und Motivation“ und „Spiele, die das Lernen fördern und Spaß machen“

19.11.2014 Die Referentin Bettina Krummeck, Lerntherapeutin, wird im Elterncafé am 27.11.2014 über Hausaufgaben, Konzentration und Motivation sprechen. Am 04.12.14 wird sie zum Thema Lernspiele berichten. Das Eltern-Café findet am Donnerstagmorgen zwischen 8.00 und 9.30 Uhr in der Schul-Kantine statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Eltern-Café: Weiterführende Schulen

14.10.2014 Die Referentin Eleonore Hübner wird im Elterncafé am 16.10.2014 über die weiterführenden Schulen sprechen und die verschiedenen Möglichkeiten erläutern. Das Eltern-Café findet am Donnerstagmorgen zwischen 8.00 und 9.30 Uhr in der Schul-Kantine statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Tag der offenen Tür der Kindergruppe Omnibus

01.10.2014 Der Tag der offenen Tür der Kindergruppe Omnibus findet am 31.10.2014 zwischen 10 und 15.30 Uhr in der Oranienstraße 15 statt. Das vierköpfige Betreuerteam freut sich sehr, interessierten Eltern die Räumlichkeiten zu zeigen und das Konzept des Betreuungsangebotes näher zu bringen.

 

Eltern-Café: Lernen lernen

18.09.2014 Wie richtig lernen? Diese Frage steht im Eltern-Café am Donnerstag, den 2. Oktober, im Mittelpunkt. Alle interessieren Eltern der Grundschulkinder sind herzlich dazu eingeladen. Als Referent ist der Diplom-Pädagoge Jochen Schmidt vom Pädagogischen Laden anwesend. Er wird Methoden des Lernens erläutern und steht für Rückfragen sowie gemeinsame Diskussionen zur Verfügung. Das Eltern-Café findet am Donnerstagmorgen zwischen 8.00 und 9.30 Uhr in der Schul-Kantine statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Jahnschule gewinnt Spendenwettbewerb

18.09.2014 Parallel zum Start des Regionalportals der Spendenplattform betterplace.org startete am 5. September ein Fundraising-Wettbewerb für soziale Initiativen in Wiesbaden. Jetzt steht der Gewinner fest: Der Förderverein der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule e.V. konnte sich mit seinem Projekt zur Schulhofumgestaltung durchsetzen. Insgesamt 95 Spender unterstützten das Projekt im Wettbewerbszeitraum vom 5.-15. September und spendeten gemeinsam 2.604 Euro. Als Gewinn winkt dem Förderverein jetzt eine Plakatkampagne der Wall AG in Wiesbaden.
„Dieser Wettbewerb war natürlich eine tolle Chance und die haben wir genutzt. Wir freuen uns riesig über den Gewinn, durch den wir jetzt ganz groß in der Stadt für unser Anliegen werben können“, so die Vorsitzende des Fördervereins, Gesine Bonnet.
Das Geld soll in den Umbau des Schulhofs fließen: Der asphaltierte Boden soll in großen Teilen aufgebrochen und neu bepflanzt werden, ein Kletterfelsen, diverse Balancierobjekte und ein Niedrigseilklettergarten sind geplant. Die Grundschule wird derzeit von fast 300 Kindern aus dem multikulturellen Stadtteil Wiesbaden Mitte besucht. Der neue, grüne Außenhof soll den Stadtkindern ein Stück Naturerfahrung ermöglichen und zu mehr Bewegung und Spiel anregen.
„Die Verschönerung unseres Schulhofs liegt uns schon lange am Herzen“, sagt die Schulleiterin der Jahnschule, Kathrin Schwartz. „Mit der Plakataktion können wir jetzt hoffentlich weitere Spender dafür gewinnen.“ Insgesamt werden für die naturnahe Schulhofgestaltung 80.000 Euro benötigt.
Insgesamt sieben Vereine und Initiativen aus Wiesbaden beteiligten sich an dem Wettbewerb. Knapp hinter dem Förderverein der Jahnschule landete das Projekt des Diakonischen Werks in Hessen „Pee-For-Free – Das Erste Wiesbadener Pinkel Konto für Obdachlose“. Mit dabei waren unter anderem auch die Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden, die Bärenherz Stiftung und das Theater „kuensterhaus43“.
Erst im August wurde das neue regionale Portal für soziales Engagement in Wiesbaden vom Team der größten Online-Spendenplattform Deutschlands betterplace.org und seinen Partnern vorgestellt. Die Internetseite bündelt den sozialen Sektor in der Stadt und bringt Hilfsprojekte mit Spendern und Unternehmen zusammen. Das gesamte Vorhaben wird durch die Landeshauptstadt Wiesbaden unterstützt. Als Gründungspartner des neuen Portals leistet das Unternehmen SAP finanzielle Förderung. Der Außenwerber Wall engagiert sich als Medienpartner für die gemeinsame Initiative und stellt für die Plakatkampagne von wiesbaden.betterplace.org seine City Light Poster in der ganzen Stadt bereit. Vodafone gewährleistet die Erreichbarkeit der Projekte per Smartphone.
Ein exaktes Startdatum für die City Light-Kampagne der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule steht noch nicht fest.

 

Die Kindergruppe Omnibus eröffnet für die Schüler der Jahnschule eine Grundschulbetreuung

10.09.2014 Aufgrund der hohen Bedarfslage von Grundschulbetreuungsplätzen arbeitet die Kindergruppe Omnibus e.V. im Auftrag des städtischen Schulamtes an der Realisierung eines neuen Betreuungsangebotes für Grundschulkinder der Jahnschule.
Entsprechende Räumlichkeiten sind in der Oranienstraße 15, im CVJM, vorhanden und werden aktuell renoviert, sodass sich voraussichtlich ab November 2014 dort 40 Grundschulkinder in drei großzügigen Räumen und einer Turnhalle wohlfühlen können.
Sollten Sie Interesse und/oder Fragen bezüglich des Angebotes haben, bitte zögern Sie nicht, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen.

Kurzinformationen:

  • geplanter Eröffnungstermin 03.11.2014
  • Betreuungszeit Montag-Freitag 11:30-17:00 von ausgebildetem Fachpersonal
  • 9 Wochen Ferienbetreuung
  • Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung, Arbeitsgemeinschaften und Ausflüge
  • Kostenbeitrag 160 € monatlich zzgl. Essensbeitrag
  • 40 Plätze stehen zur Verfügung
Ihr Ansprechpartner:
Linda Jaensch, Omnibus e.V.
0170 – 2031075
Telefonische Anfragen: Do + Fr 10-12 Uhr
E-Mail: gesamtvorstand@kindergruppe-omnibus.de

Herzlich willkommen, ihr neuen Erstklässler!

Einschulung 2014
09.09.2014 86 Jungen und Mädchen haben an diesem Dienstag ihren ersten Schultag in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule erlebt. Um 10 Uhr kamen die aufgeregten ABC-Schützen, schwer bepackt mit Schultüte und Schulranzen, mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden in die Turnhalle der Jahn-Schule. Dort warteten schon die Klassenlehrerinnen und die Schulleiterin Kathrin Schwartz auf sie.
„Für euch alle ist heute ein besonderer Tag“, begrüßte Kathrin Schwartz die neuen Schülerinnen und Schüler. „In der Schule lernen wir lesen schreiben und rechnen.“, da waren sich die Erstklässler einig. Wie kreativ Schule sein kann, zeigten dann die Zweitklässler: Sie führten das Theaterstück „Die Einschulungsfeier“ auf und sangen „Mein Lieblingslied“ und „Das Buchstabenlied“.
Nach dem Programm gingen die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen für ihre erste Unterrichtstunde in ihr Klassenzimmer. Dort durften sie sich ihren Sitzplatz aussuchen und ihre Klassenkameraden kennenlernen. Während die Kinder in den Klassen waren, bekamen die Eltern wichtige Informationen und konnten sich am Kuchenbuffet, das von den Eltern der zweiten Klassen und dem Förderverein vorbereitet wurde, stärken.
Um 11:30 Uhr endete der erste Schultag. Nun konnten sich die Erstklässler mit ihren Eltern von Fotograf Reinhard Berg fotografieren lassen. Wer sich als Mitglied im Förderverein anmeldete, bekommt das Foto als Dankeschön zugeschickt.
Die ganze Schulgemeinde wünscht den neuen Erstklässlern einen guten Schulstart: „Wir hoffen, dass ihr euch auf die nächsten Tage freut und euch an der Jahnschule wohlfühlt!“.

 

Spendenwettbewerb: Die Jahnschule will gewinnen!

betterplace
5.09.2014 Mit einem Projekt zur Schulhofumgestaltung tritt der Förderverein der Jahnschule zu dem Wettbewerb an, den die Spenden-Plattform Betterplace.org zum Start ihres lokalen Wiesbaden-Portals organisiert. Wer zwischen dem 5. und 15 September 2014 die meisten Spender über das Portal mobilisiert, wird im Rahmen einer Werbekampagne auf Plakaten in ganz Wiesbaden zu sehen sein.
„Das wollen wir natürlich schaffen“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins, Gesine Bonnet. „Und wenn wir alle – Familien, Freunde, Nachbarn – gewinnen mitzumachen, dann können wir das auch!“ Wichtig sein allein die Zahl der Unterstützer, die in den zehn Tagen den Online-Spendenbutton drückt. „Jeder Betrag zählt und sei es ein Euro!“
Mitmachen kann man ganz einfach über die Projektseite des Fördervereins auf dem Spendenportal. Dort erfährt man auch mehr dazu, was der Verein vorhat: Den Schulhof, der bislang nicht viel mehr als eine triste Asphaltfläche ist, naturnah umzugestalten. Ziel sei es, dass der Hof grüner und abwechslungsreicher wird und mehr als bislang zu Bewegung und vielseitigem Spiel anregt, so Bonnet. Unter anderem sollen auf dem Gelände ein Kletterfelsen, Balancierobjekte und ein Niedrigseilklettergarten entstehen.
Betterplace.org ist eine gemeinnützige und nicht-kommerzielle Internet-Plattform, die deutschlandweit Spendenprojekte und Spender zusammenbringt. Spenden werden zu 100 Prozent an die Organisationen weitergegeben, die sie eingeworben haben. Wie Betterplace.org organisiert ist und sich finanziert, kann man hier erfahren.

 

Spenden für die Schulhofumgestaltung der Jahnschule hier. Wir danken für zahlreiche Unterstützung!

 

Frisch gestrichen dank engagierter Unternehmen

WIengagiert2014
1.07.2014 Anlässlich des Aktionstags „Wiesbaden engagiert“ schwangen heute in der Jahnschule fast dreißig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wiesbadener Unternehmen Farbrolle und Pinsel. Dank ihres großartigen ehrenamtlichen Einsatzes erhielten zwei Klassenräume sowie Teile des Schulflurs einen frischen Anstrich.
Beteiligt waren Beschäftigte der Ferrari Deutschland GmbH, der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden sowie – bereits zum zweiten Mal – Azubis der Mercedes-Benz-Niederlassung Taunus Auto. Malermeister Volker Geyer von der Firma Aperto – Handwerk & Wohnen besorgte Farben und Werkzeuge und brachte ein Farbkonzept mit, das als Leitlinie auch für zukünftige Streichaktionen dienen soll. Die Kosten für alle Materialien übernahm die IHK. Zwischendurch schaute Wiesbadens Bürgermeister und Sozialdezernent Arno Goßmann herein, um sich zu informieren und den Unternehmen für ihren Einsatz zu danken.
„Dieser Aktionstag mit so vielen tatkräftigen Freiwilligen ist für uns wunderbar“, unterstreicht die Schulleiterin Kathrin Schwartz. „Wir erreichen so echte Fortschritte bei der Renovierung unserer Schule, die sonst nie möglich wären.“ Sie schätzt es zudem, dass sie auf diese Weise ins direkte Gespräch mit den Unternehmen kommt. Daraus können weitere Projekte entstehen: „Beispielsweise unterstützen die Azubis von Taunus Auto bereits seit längerem auch unseren Ganztagsbereich mit einem Vorleseprojekt.“
Die Kinder, Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern der Jahnschule werden ab morgen die Gelegenheit haben, das Werk des Aktionstags in Ruhe zu bewundern. Sie alle sagen den Engagierten herzlichen Dank für ihren Einsatz und: Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

 

Der Bericht von Volker Geyer in seinem Blog zum Tag in der Jahnschule hier.

 

Neue Schulwebsite online

27.06.2014 Mit einem nagelneuen Online-Auftritt präsentiert sich die Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule seit heute im Netz. Auf der Website unter der ebenfalls neuen Adresse jahnschule-wiesbaden.de kann jeder mehr über das Schulleben, das Schulprofil und die Betreuungsangebote erfahren. Auch wichtige Termine, etwa zur Einschulung, sind hier abrufbar. Verschiedene Anmeldeformulare stehen zum Download bereit. Im Rahmen des Schulfests wird die Website mit einem symbolischen Knopfdruck offiziell live geschaltet.

 

Jahnschulfest steigt am 27. Juni

23.06.2014 Am Freitag, den 27. Juni 2014, findet von 15 Uhr bis 18 Uhr das traditionelle Schulfest der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule statt, das diesmal unter dem Motto „Sport und Spiel“ steht. So wird es einen Parcours mit verschiedenen sportlichen Stationen auf dem gesamten Schulgelände geben. Ein buntes Programm mit Tanz- und Sporteinlagen sowie einem Auftritt des Schulchors sorgen für Unterhaltung. Außerdem können sich die Gäste an einem reichen internationalen Buffet stärken, das die Eltern beisteuern und dessen Einnahmen dem Förderverein zugute kommen. Der sucht zurzeit Spender für die naturnahe Umgestaltung des Schulhofs. Zugunsten dieses großen Projekts wird auch eine große Flaschen-Tombola veranstaltet. Eingeladen sind ebenso zukünftige Schulkinder mit ihren Eltern sowie interessierte Nachbarn aus dem Stadtviertel!

 

Erziehungsberaterin referiert im Eltern-Café

20.05.2014 Was ist gute Erziehung? Wie fördern Sie Ihre Kinder am besten? Wie finden Ihre Kinder den besten Weg hinaus ins Leben? Solche und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Eltern-Cafés am 20. und 27.05.. Antworten gibt als Referentin Frau Messinger, die als Erziehungsberaterin und Verhaltenstherapeutin über langjährige Erfahrung verfügt. Zum Elterncafé sind alle Eltern der Schule herzlich eingeladen. Es findet immer dienstags von 09.30 bis 11.30 Uhr in der Schülerarbeitsbücherei statt. Eine Kinderbetreuung wird angeboten.
So erreichen Sie uns
Friedrich-Ludwig-Jahnschule
Karlstraße 21-25
65185 Wiesbaden
Telefon 0611 – 312226
Fax 0611 – 314989
info@fljs.de

Stadtplan >>

Frische Einblicke ins Schulleben...
…liefert auch unsere Schulzeitung. Wir danken allen Anzeigenkunden, die den Druck ermöglicht haben! Sie möchten auch eine Werbeanzeige schalten? Schicken Sie uns gerne eine Mail.

Termine
Mai 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
26.04.2021 27.04.2021 28.04.2021 29.04.2021 30.04.2021 01.05.2021 02.05.2021
03.05.2021 04.05.2021 05.05.2021 06.05.2021 07.05.2021 08.05.2021 09.05.2021
10.05.2021 11.05.2021 12.05.2021 13.05.2021 14.05.2021 15.05.2021 16.05.2021
17.05.2021 18.05.2021 19.05.2021 20.05.2021 21.05.2021 22.05.2021 23.05.2021
24.05.2021 25.05.2021 26.05.2021 27.05.2021 28.05.2021 29.05.2021 30.05.2021
31.05.2021 01.06.2021 02.06.2021 03.06.2021 04.06.2021 05.06.2021 06.06.2021

Kalender >>